Die Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchester wird zehn –

Kammerkonzert mit Stipendiat*innen am 29. Mai

Zehn Jahre Engagement für den Nachwuchs: In diesem Jahr feiert die Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchesters e. V. ihr erstes rundes, zweistelliges Jubiläum! 2012 gegründet, ermöglicht der gemeinnützige Verein nun also schon ein volles Jahrzehnt begabten Musiker*innen Berufserfahrungen im Alltag der Orchesterpraxis. Dass die Arbeit der Akademie dabei ausschließlich auf ehrenamtlichem Engagement der Orchestermitglieder beruht, ist einmalig in der deutschen Musiklandschaft. „Was als Idee einiger Musikerinnen und Musiker begann, ist inzwischen nicht mehr wegzudenken: Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die einmalige Initiative Orchesterakademie ein Erfolg ist!“, gratuliert Joachim Knuth, Intendant des Norddeutschen Rundfunks und Ehrenvorsitzender der Akademie, zum Geburtstag.

Nach anfangs zehn Streicherstipendien für junge Studienabsolvent*innen konnte die Akademie in der Saison 2017/18 aufgrund der Förderung durch die Mathias-Tantau-Stiftung ihr Angebot um einen Stipendiumsplatz für das Instrument Horn erweitern. Ein Jahr später folgte ein Holzbläserstipendium, das wahlweise für Flöte oder Oboe vergeben wird. Von insgesamt 96 Stipendiat*innen seit Gründung der Akademie haben mittlerweile rund 80 eine feste Stelle oder Zeitverträge in renommierten Orchestern erhalten, vier davon im NDR Elbphilharmonie Orchester – das schönste Kompliment für diesen wertvollen Einsatz für den Nachwuchs.

Und die Erfolgsgeschichte geht weiter: Nach zwei schwierigen Jahren, in denen nicht nur das Konzertleben, sondern auch die Ausbildung junger Musiker*innen zeitweise fast zum Erliegen kam, möchte die Akademie im nun beginnenden zweiten Jahrzehnt neue Akzente setzen. Mit Hilfe der Mathias Tantau-Stiftung, der „Freunde des NDR Elbphilharmonie Orchesters e.V.“, des NDR, ihrer Mitglieder und vor allem aller Kolleg*innen des NDR Elbphilharmonie Orchesters kann die Akademie mit zwei weiteren Stipendien „Fagott“ und „Harfe“ in die neue Saison 2022/23 starten.

Zuvor lädt der Verein am 29. Mai um 11 Uhr zum Geburtstags-Kammerkonzert ins Hamburger Rolf-Liebermann-Studio: Die aktuellen Stipendiat*innen der Saison 2021/22 stellen sich dem Publikum in unterschiedlichen Kammermusikformationen vor. Auf dem Programm: Mozarts „Nannerl-Septett“, Tschaikowskys Sextett „Souvenir de Florence“ und Kontrabass-Duette von Dave Anderson. Das Konzert wird live auf NDR Kultur gesendet.

Kammerkonzert mit Akademist*innen des NDR Elbphilharmonie Orchesters

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Divertimento D-Dur KV 251 für Oboe, 2 Hörner und Streicher „Nannerl-Septett“
DAVE ANDERSON
Double Bass Duets
PETER TSCHAIKOWSKY
Streichsextett d-Moll op. 70 „Souvenir de Florence“

Sonntag, 29.05.2022 – 11 Uhr
Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter info@ndrorchesterakademie.de oder

040–4156-3561

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.