Raul Maria Dignola

Raul Maria Dignola – Horn
wurde 1999 am Lago Maggiore in Italien geboren. 2006 zog er nach Deutschland, besuchte in Hannover die Schule und bekam seinen ersten Hornunterricht.
Von 2012 bis 2015 war er Student an der HMTM Hannover im Rahmen der Frühförderung Hochbegabter am IFF (Abschlussnote 1,0) und erhielt Hornunterricht bei Prof. Thomas Hauschild in Leipzig und Henrich Schäfer (NDR Radiophilharmonie Hannover).
2016 begann er sein Bachelor Studium Hauptfach Horn an der HMT Leipzig in der Klasse von Prof. Thomas Hauschild. Weitere musikalische Impulse bekam er auf Meisterkursen u.a. bei Radovan Vlatkovic, Froydis Ree Wekre, Prof. Markus Maskunitty und Prof. Christian Lampert.
Raul Maria Dignola wurde erster Bundespreisträger im Wettbewerb „Jugend Musiziert“ in der Kategorie Solohorn und Duo mit Klavier. Er ist Stipendiat der deutschen Stiftung Musikleben, wurde 2016 Finalist und Vertreter für Deutschland im Europäischen Wettbewerb Eurovision Young Musicians und spielte im gleichen Jahr Mozarts zweites Hornkonzert mit dem WDR Sinfonieorchester.
Orchestererfahrung sammelte er als festes Mitglied des Bundesjugenorchesters.