Saskia Hirschinger

Saskia Hirschinger – Violoncello
wurde 1995 in Halle an der Saale geboren. Schon als Schülerin mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, besuchte sie Meisterkurse und Musikfestivals und lernte so ihren zukünftigen Professor kennen. 2014 nahm sie dann ihr Studium bei Prof. Wen-Sinn Yang an der Hochschule für Musik und Theater München auf.
2015 erhielt sie das „Deutschlandstipendium“ und wurde ein Jahr später Stipendiatin bei „Yehudi Menhuin Live Music Now“ und mit einem Sonderpreis beim Internationalen Knopf Wettbewerb der Rubinstein Akademie in Düsseldorf ausgezeichnet. Weitere musikalische Impulse erhielt sie bei Meisterkursen u.a. bei Prof. Wolfgang Schmidt, Prof. Wolfgang Boettcher, Antonio Menesis, Prof. Peter Bruns, Prof. Jens-Peter Maintz, Prof. Frans Helmerson, Prof. Troels Svane und Prof. Raphael Pidoux. Orchestererfahrung sammelte sie als Mirglied der Deutschen Streicherphilharmonie und der Kammerakademie Halle.