Florian Huber

Florian Huber – Viola
wurde 1992 in München geboren. Nach der Schulzeit 2012 ging er zunächst an die „Humboldt-Universität zu Berlin“ und begann Musikwissenschaft zu studieren. Nebenbei fing er an zu komponieren und holte sich instrumental musikalische Impulse u.a. bei Prof. Michael Mücke.
2014 nahm er sein Kompositionsstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in der Klasse von Prof. Fredrik Schwenk auf. Hier begann er dann auch 2015 zusätzlich sein Hauptfachstudium Viola bei Prof. Anna-Kreetta Gribajcevic.
Berufserfahrung sammelte Florian Huber u.a. als Konzertmeister und später als Solo-Bratschist der Neuen Philharmonie München, als Mitglied  im International Mahler Orchestra und der Hamburger Camarata.